Montag, 07.08.2017

 

Die Reserve des SV 51 Langenapel kam gestern beim SV Eintracht Chüden mächtig unter die Räder und verlor mit 0:9. So hatten sich die Spieler von Trainer Jürgen Schulz den 1. Spieltag nicht vorgestellt.

Der SV Eintracht Chüden bestimmte von Anfang bis Ende das Geschehen und ging in der 4. Minute durch einen Kopfballtreffer von

Andreas Mittelstädt verdient in Führung. Danach kam der SVL etwas besser in die Partie und erspielte sich sogar ein paar Torchancen durch Tobias Schneider, die aber am Ende eher harmlos waren. Danach zeigten die Gastgeber ihre Konterstärke und erhöhten auf 2:0. Wieder hieß der Torschütze Andreas Mittelstädt, dem das Tore schießen ziemlich leicht gemacht wurde. Der SVL erholte sich danach erstmal nicht und kassierte innerhalb von 20 Minuten vier weitere Gegentore. Zu alledem verletzte sich kurz vor der Halbzeit

Benjamin Willruth im Tor der Gäste und musste ausgewechselt werden.

Tobias Schneider wechselte ins Tor und Fabian Tödter kam für die Offensive. Halbzeitstand war ein 0:6 aus Sicht der Gäste, die sich in der 2. Halbzeit nur noch auf Schadensbegrenzung konzentrierten. Trainer Schulz wechselte in der Halbzeit Daniel Müller für Norman Brückner ein und stellte in der Defensive einiges um. Die 2. Halbzeit war dann auch etwas besser, aber auch weil die Gastgeber ein paar Gänge zurückschalteten. Dennoch kamen sie in der 53. Minute durch Steven Löper zum 7:0. Mitte der 2. Halbzeit kam der SVL plötzlich gefährlich vors Tor, als Fabian Tödter sich gegen 3 Gegenspieler durch setzte und den mitgelaufenen Stefan Roese übersah und somit diese gute Chance unnötig vergab. Tobias Schneider konnte sich im zweiten Durchgang einige Male auszeichnen, war aber dennoch in der 73. Minute geschlagen durch einen perfekt getretenen Freistoß von Christian Minkus, der somit auf 8:0 erhöhte. Den Schlusspunkt setzten der Kapitän Michael Fund zum 9:0 Endstand, der per Kopf nach einer Ecke traf und somit die Klatsche für die Langenapler perfekt machte.

 

Kommenden Sonntag spielt der SVL II auswärts beim SV Wacker Lindstedt

(1. Runde Kreispokal).